Liebe Tina - Matthias

Dass dieses Erlebnis mit dir wunderbar war, ist eine Sache, dass diese Gefühle aber so lange anhalten und absolut keinen schalen Nachgeschmack hinterlassen, hat mich doch sehr erstaunt. Ich bin dankbar für deine einfühlsame Art und deinen Respekt und die tiefen Empfindungen, die mir durch dich zuteil wurden.

Herzgruss
Matthias

Guten morgen Tina - Carlo

Du hast mich gestern mit deiner feinen und humorvollen Art total eingenommen und angenehm verwirrt!

Es ist wirklich wunderbar von dir berührt zu werden und deine Wärme, Nähe und deinen Atem zu spüren.

Von heute an werde ich den Kreisel im Kämmoos sehr vorsichtig und konzentriert anfahren müssen.

Ansonsten besteht wirklich die Gefahr, dass ich Früchte und Feigen nur noch im Ambiente des "Tempels" genießen möchte ...!

Du bist ein tolle Löwin mit Charme, Stil und einer sympathischen Offenheit. Bis bald und ... herzliche Grüsse
Carlo

Hey liebe Tina - Bruno

Ich muss Dir für den wunderschönen Mittwochabend noch viel, viel mal danke sagen!!!

Es war einfach megamässig schön bei Dir!!! Du warst so zärtlich und anschmiegsam wie noch nie davor. War anschliessend unheimlich gut drauf.

Deine Nähe tat mir mega gut und es war sehr entspannend. ICH HAB DICH UUU FEST GERN !!!

Freue mich jetzt schon auf das nächste Mal!!!

Ganz, ganz viele liebe Grüsse von mir.
Bruno

Liebe Tina - Lucky

Motiviert, dich wieder sehen und spüren zu können, bin ich nach einer langen Fahrt, übermüdet aber glücklich bei dir angekommen. Wie im Trance habe ich deine Massage empfangen, manchmal weit weg, manchmal unglaublich nahe bei dir. Ich hatte das Gefühl zu fliegen. Mit wechselndem Aufwind überquerte ich das Himalaya Gebirge bis, beim setzen der Sonne, der Aufwind nachließ und ich nach drei Stunden Flug sanft auf deinen Händen landen durfte. Es war unglaublich schön!

Ich umarme dich!
Lucky

Liebe Tina - Yves

Zuerst möchte ich mich von ganzem Herzen bei Dir für den schönen und traumhaften Abend und die wunderbaren und sinnliche Momente bedanken. Da ich zuvor noch nie eine Tantramassage oder dergleichen geniessen durfte, war ich natürlich sehr nervös, als ich dann bei Dir vor der Türe stand.

Als Du mir dann die Türe öffnetest, wurde ich noch viel nervöser, als mir dann eine so attraktive und ästhetische Frau gegenüber stand. Die anfängliche Nervosität war jedoch sehr schnell verflogen, da Du mich sehr herzlich empfangen hast und ich mich gleich sehr wohl und vertraut mit Dir beim Einführungsgespräch gefühlt habe.

Als es dann zur Massage ging, stieg meine Nervosität natürlich wieder an, da man ja auch nicht täglich unbekleidet vor einer so wunderschönen Frau liegt. (Ich durfte eine Dahar Massage von Dir empfangen) Glücklicherweise wusstest Du aber genau, wie Du mir die Nervosität nehmen konntest. Als ich dann so da lag und Du mit dem Massieren begonnen hast, waren die Nervositätsgefühle aber alle endgültig verflogen.

Deine Massage war einfach nur überwältigend und viel viel besser, als ich mir dies in meinen kühnsten Träumen hätte ausmalen können. Es ist wirklich sehr schwer in Worte zu fassen. Deine sanften und himmlischen Berührungen sind wirklich unbeschreiblich. Du hast mich damit nicht nur auf meiner Haut sondern auf einer ganz anderen Ebene damit berührt. Auch die Nähe und Vertrautheit, die ich während der ganzen Massage von Dir spüren durfte, schätzte ich sehr.

Besonders gut hat mir auch der Body to Body Teil der Massage gefallen. Ich frage mich heute noch, wie Du es geschafft hast, dich so sanft und leicht wie eine Feder über meinen Körper gleiten zu lassen. Einfach nur ein Traum.

Auch der tantrische Teil der Massage war einfach nur phänomenal. Jede Berührung war ein neues Erlebnis für mich und Du wusstest immer genau wann und wie Du mich berühren musstest, damit wir den sinnlichen Moment noch länger zusammen geniessen konnten.

Ich kann jedem, der noch nie eine Massage dieser Art empfangen durfte, eine Massage bei Tina empfehlen. Jeder sollte dieses Erlebnis einmal in seinem Leben geniessen dürfen.

Darum nochmals von ganzem Herzen vielen Dank Tina für die schönen und sinnlichen Stunden und Momente. Du bist einfach nur ein Traum. Ich werde auf jeden Fall wieder zu Dir in die Massage kommen. Freue mich bereits jetzt auf das nächste Mal.

Liebe Grüsse
Yves

Liebe Tina - René

Nun, ich wollte mich eigentlich ganz speziell bei Dir bedanken. Ich hatte die Möglichkeit, die allerschönste, tiefste Erfahrung mit Dir machen zu dürfen, als ich bei Dir anfangs August das erste Mal war. Ich verließ Dich, ohne zu übertreiben; schwebend... Und dieser Zustand hielt für einige Zeit an. Ich probierte ein paar Mal bei dir einen Termin zu kriegen, aber das scheiterte dann eben.

Noch nie habe ich von einer unbekannten Person solch eine Wärme und Zärtlichkeit erleben dürfen. Dass ich dies auch zuließ, heisst ja auch etwas. Nach der "liegenden Zeit" sprachen wir einige Zeit sehr entspannt nachher auf dem Sofa und ich war positiv überrascht, wie offen und klar Du gesprochen hast.

So, ich freue mich auf morgen und wollte Dir eigentlich nur danken. Danken, für die wunderbare Session vom letzten Mal und das Gefühl, dass Du mir gegeben hast.

René

Liebe Tina - Markus

Liebe Tina,

leidenschaftliche Dienerin der Sinnlichkeit und des Glücks, durch Deine Massagekunst machst Du die Welt friedlicher, entspannter und gelassener - so ging es mir nach dem Besuch gestern bei Dir, herzlichen Dank!

Liebe Grüsse und hab Acht auf Dich,
Markus

Liebe Tina - Robert

Liebe Tina

Ich möchte mich nochmals für die wunderschönen zwei Stunden gestern bedanken. Was du mir für herrliche Gefühle geschenkt hast, ist unbeschreiblich. Ich war Stunden später noch halbwegs in Trance Ich bewundere dein liebevolles Einfühlungsvermögen und deine kaum endend wollende "Ausdauer". Zudem fühlt sich dein schöner Körper so herrlich weich, sanft und erotisierend an, es ist ein Traum! Vielen lieben Dank für alles. Schön, dass es dich gibt!

Robert

Tantra Traum - Michael

Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich Dir Tina!

Ich kann das, was Du mir gestern geschenkt hast. eigentlich nicht in Worte fassen!!
Du bist noch so wunderbar jung und zelebrierst Deine Massage inklusive die
Prostatamassage wie eine Virtuosin!
Wo hast Du das gelernt, ist das in Dir drin, angeboren? Diese Massage werde ich nie mehr vergessen.

Auch ist es in diesem Style der schönste, sauberste und perfekteste Tantra Zeremonien Raum, den ich kenne. Noch etwas, kein Mobil habe ich gesehen,nie hat es geklingelt, auch nicht an der Haustüre, einfach die grösste Hochachtung gegenüber deinem Gast! Super, Danke

Alles liebe für Dein Leben, Michael

Liebe Tina - Marc

Liebe Tina

Deine wunderbare Body-to-Body Massage zu meinem Geburtstag schwingt noch nachhaltig in mir nach. Ich bin sehr berührt von deiner tiefen Hingabe mit der du dich meinem ganzen Körper angenommen hast und ihn dabei mit deinen unendlich zarten, behutsamen und gleichzeitig sehr lebendigen Berührungen immer wieder von neuem zum Beben bringst. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt in deiner Obhut und deine Berührungen sind tief eingedrungen und haben mich auch unter der Oberfläche berührt.

In deiner Gegenwart fühle ich mich einfach sehr wohl und schätze deine Offenheit, deinen Humor, dein forsches, geradliniges Auftreten kombiniert mit deiner feinfühligen, sehr warmen und herzlichen Art. Ich empfinde es als sehr wohltunend bei dir einfach so sein zu dürfen wie ich bin – ohne eine Rolle spielen zu müssen. Einfach unbeschwert die Zeit mit dir geniessen zu können.

Der sehr intensive, lange und tiefgreifende tantrische Abschluss der Session war der Höhepunkt der grossen Wärme, Nähe und Vertrautheit, die ich im gesamten Zusammensein mit dir erlebt habe. Du hast nicht nur meinen Körper sondern mein ganzes Wesen berührt…

Du bist eine wunderschöne Frau mit einer grossen Begabung für diese Form der Massage! Ich bin sehr froh, dass es dich gibt und ich sehne mich schon nach der nächsten Begegnung…

Herzlich Marc

Wunderbare Tina - Peter

Wunderbare Tina

Liebe Tina Letztes Wochenende war es endlich wieder soweit, dass ich Dich im Dahar besuchen konnte. Schon auf dem Weg nach Bubikon war ich ganz aufgeregt und voller Vorfreude auf Dich. Was für ein schöner Moment, als Du mir die Türe geöffnet und mich wie immer ganz herzlich begrüsst hast.

Bei einem leckeren Essen und einem Glas Prosecco haben wir uns bestens unterhalten. Deine bezaubernde Gegenwart fesselt mich immer wieder von Neuem und es ist so schön bei Dir zu sein. In der schönen Geisha Suite durfte ich dann Deine wunderbare Zärtlichkeit, Deine liebevollen sanften Berührungen und Deine Nähe spüren und geniessen. Da Du mir wie immer zuerst die Augen verdeckt hast, konnte ich mich ganz auf meine anderen Sinne konzentrieren. Aber es fällt mir jedes Mal schwer nicht zu schmulen, um Deine unbeschreibliche Schönheit bewundern zu können.

Es ist herrlich wie ich mich bei Dir in die unendliche Gefühlswelt fallen lassen kann, wie Du mit Deiner Sanftheit und Ruhe mich bis in die Fingerspitzen streichelst und beglückst, wie Du die Intensität Deiner Berührungen immer wieder veränderst und mich einfühlsam und mit Hingabe durch unsere Gefühlsreise begleitest.

Ich bin oft bei Dir gewesen, aber es ist jedes Mal noch schöner und intensiver Deine Sinnlichkeit, Deine sanften Hände, Deine herrlich zarte Haut zu spüren. Dir ganz nahe zu sein, wenn Du mit Deinem samtweichen Körper ganz anschmiegsam über mich gleitest, es ist wunderschön. Du gibst mir so viel Wärme, Kraft und wunderbare Gefühle, berührst mich zutiefst in meinem Herzen, das ich mir wünschte, die Begegnung mit Dir würde nie enden. Ich erlebe bei Dir tiefste Entspannung und höchste Erregung in einer Symphonie von liebevoller Nähe, Zärtlichkeit, Erotik und höchstem Glücksgefühl.

Die Erinnerung an diese herrliche, einzigartige Zeit und die Wärme, welche ich auch jetzt noch in meinem Herzen und meiner Seele fühle, geben mir ganz viel Energie im Alltag.

Liebe Grüsse Peter

Dahar - ein Ort um Träume wahr werden zu lassen - Mark

Dahar - ein Ort um Träume wahr werden zu lassen.

Der Wunsch: Ein sinnliches Erlebnis.

Tina - die Lady meiner Wahl!

Der erste Moment: Sie - schlank, gross, wunderbar figurbetont gekleidet, lange Haare, charmant und mit einem feinen Lächeln im schönen Gesicht! Das Erlebnis: Der Raum, ihre Nähe, ihre Bewegungen, ihr Duft, ...! Ihre Hände: Manchmal nur andeutungsweise an meinem Körper entlang gleitend - kaum zu spüren!

Dann die Berührungen: Punkt für Punkt! Fliessend, weich, sanft! Ich spüre, wie mich die Erregung erfasst - langsam - bis in die Fingerspitzen hinaus! Dann der Druck ihres Körpers und ihrer wunderbaren Brüste, ihr warmer Atem und das feine kitzeln ihrer Haare an meinem Gesicht ...! Ich ertaste ihre feinen gepflegten Hände, berühre ihre Schultern, ihren herrlichen Rücken und umarme sie. Schlussendlich das sinnliche Verteilen eines Öls auf meinem Körper, die entspannende Massage mit tantrischem Abschluss und das langsame Hinübergleiten in den Normalzustand ... !

Tina - es waren die intensivsten und erotisierendsten Momente, die ich dank Dir je erleben durfte! Merci bien und ... sicher bis bald wieder einmal!
Mark

Danke Tina! - Stefan

Danke Tina!

Deine Massage war ein hoch erotisches Meisterwerk. Du hast meinen ganzen Körper verwöhnt und mein Innerstes berührt. Deine geheimnisvollen Streicheleinheiten sind etwas ganz Besonderes.

Ich melde mich bestimmt wieder bei dir.

Liebe Grüsse Stefan

Der Besuch im Tempel - oldcpablanca

Mit tantrischer Massage habe ich bereits gute Erfahrungen gehabt, bevor ich bei Evita einen Termin vereinbaren konnte. Die Idee mit dem Massage-Tempel bringt eine spirituelle Dimension in die Behandlung. Da wird normalerweise eine Gottheit verehrt und Eingeweihte, oder hier Priesterinnen dienen ihr. Dass Dahar einen Tempel in Tunesien und Indien habe, erfuhr ich erst beim zweiten Besuch.


Die erste Annäherung an die Adresse im Kämmoos lässt mich etwas in Zweifel geraten, ob da nicht gleich ein Abbruchbagger um die Ecke gefahren komme ? Die Aussentüre lässt sich öffnen und ich verschwinde im ungastlichen Treppenhaus, um vor einer schmucklosen Tür mit Kleinstanschrift „Massage“ zu stehen. Nach kurzem Warten auf meinen Klingelknopfdruck wird geöffnet und eine in priesterlichem Gewand gekleidete Dame, die sich als Evita vorstellt, heisst mich willkommen. Schnell lasse ich mich von der einladenden Atmosphäre mit gedämpftem Licht, Räucherstäbchen, buddhistischen Figuren, einer leisen entspannenden Musik in eine andere Welt und den Empfangssalon entführen. Vom Getränkeangebot („du kannst alles haben…“) wähle ich einen Tee und tausche mit Evita die ersten Kennenlern Worte aus. Dann begeben wir uns in den Massageraum, wo ich mich ins Adamskostüm entkleide. Mit einem Lendenschutz umhüllt (es könnten einem noch andere Gäste begegnen..) werde ich zur Dusche geführt, wo ich die Reinigungszeremonie ausführen kann, um allfällige Alltagslasten abzuwaschen und falsche Erwartungen.


Da ist eine Dreiheit in mir, welche dieses eindrückliche Erlebnis geniessen kann. Nummer 1, der Körper, welcher sich auf Berührungen freut, dann der geistige Begierde Leib, welcher andauernd phantasievolle Gedanken spinnt von jedwelchen sinnlichen Freuden, und Nr. 3 glücklicherweise das Kontrollzentrum, welches die Regeln so einhalten möchte, dass das Erlebnis schliesslich zum wahren Genuss wird.


Zurück im Massageraum darf ich die bequeme Liege besteigen, mich mit tiefen Atemzügen entspannen und mit geschlossenen Augen (damit Nr. 2 keine ablenkenden Gedanken entwickeln kann) auf die Arbeit der Tempeldienerin konzentrieren. Liebevolle Berührungen am Körper sind ja so etwas erquickendes, und dies geschieht mit verschiedenen Gegenständen und Körperteilen und duftenden Ölen, gehauchten Befindungserkundigungen, sehr an- und erregend. Ein kurzes Öffnen der Augen lässt mich eine perfekt gebaute Eva entdecken in himmlisch weiblichen Bewegungen. Sogleich meldet sich meine Nummer 2, der die Hände auf Entdeckungsreise schicken will. Die Kontrolle versagt hier und lässt der Neugier Raum. Scheu werden Erkundigungsausflüge begonnen zu traumhaften Rundungen. Der Zutritt zu verbotenen Zonen wird aber unverkennbar versagt und Nr. 3 gewinnt wieder die Oberhand.


Die Chakras (Energiezentren) von Nr. 1 werden langsam und gefühlsvoll derart in Schwingung versetzt, dass sich die Männlichkeit immer mehr aufbaut. Bevor es zur Entladung kommen kann, wird das Energiefeld aber gekonnt umverteilt und einer Entspannungsphase Raum gegeben. Diese Gänge des Weges zum Höhepunkt sind überwältigend schön. Nachdem es nach drei Durchgängen dann zur kurzen sinnesberauschenden Begegnung mit der Gottheit gekommen ist („warum nur lässt sie sich nicht etwas mehr Zeit dafür wie es Amor mit dem andern Geschlecht praktiziert ?“ fragt Nr. 2 –„ weil ich das nicht überleben würde“, nervt sich Nr. 1), wird der zeugungsfähige Erguss liebevoll von der Bauchdecke gekleenext.
Die Rückkehr auf die Erde versüsst mir Evita mit köstlichen Fruchtstücken (von Bindella…), bevor mit dem Besuch der Dusche die Abschiedsphase einsetzt.


Eine beschwingte Stimmung begleitet mich in den nächsten Tagen und eine stille Freude ist mir geblieben durch Evitas „Ja“ auf meine scheue Frage, ob ich wieder kommen dürfe.

Dahars Tempel

Kämmoos 3
8608 Bubikon

Tel: 043 819 08 80
info@dahar.ch

Parkplätze vorhanden

Montag bis Sonntag ab 10.00 - 20.00 Uhr

Kontaktformular

gutschein sidebar